Nachgebühr Leipziger Messe

A forum about Postal War
Dieter B
Posts: 14
Joined: Fri Jan 06, 2017 1:29 pm

Nachgebühr Leipziger Messe

Postby Dieter B » Sun Jan 22, 2017 2:59 pm

Anbei ein schöner Beleg aus der 1. Nachgebührperiode des Berliner Postkrieges ab 14.6.49. Es handelt sich um ein Doppeleinschreiben, dass mit 110 Pf (statt 108 Pf) leicht überfrankiert ist. Der Beleg ist am 13.6.49 abgestempelt, also einen Tag vor Beginn der Nachgebührperiode. Er hat rückseitig den Ankunftsstempel vom 16.6., ist also in die Nachgebührperiode reingelaufen. Wurde dann mit 80 Pf Nachgebühr belegt.
Attachments
nachgebühr_leipziger_messe.jpg
nachgebühr_leipziger_messe.jpg (211.25 KiB) Viewed 350 times
wolfgang
Posts: 3
Joined: Thu Feb 09, 2017 12:45 pm

Re: Nachgebühr Leipziger Messe

Postby wolfgang » Sun Feb 26, 2017 3:11 pm

Guten Tag,
dies ist ein sehr schöner Beleg. Das besondere daran ist, dass auch eine Marke "Leipziger Messe 1948" als Porto benutzt wurde. Die Marken des Satzes "LM 1948" sind die ältesten Sondermarken der SBZ, die in die West-Berliner Gegenmassnahmen während des Berliner Postkrieges hineingezogen wurden und sind dementsprechen selten auf Belegen zu finden, die in Westberlin mit Nachgebühr belegt wurden. Für den Puristen bleibt es schade, dass hier LM-Marken von 1948 und 1949 in Mischfrankatur verwendet wurden, aber bei der Seltenheit sollten die Puristen ihre Kritik hintanstellen (und sie selbst werden wohl selbst einen Beleg mit Mischfrankatur nicht in ihrer Sammlung haben...).

Übrigens hat die Forschungsgemeinschaft Berlin (siehe Adresse unter Links) vor einiger Zeit einen ausführlichen Artikel über ALLE gültigen, im Berliner Postkrieg verwendeten LM-Marken veröffentlicht.

Return to “Postal War”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest